Fotoausstellung "Das Leuchten in den Augen" in Rothenberg zu sehen

Die Ausstellung zeigt Fotografien mit „Augenblicken der Erinnerung“ von demenzerkrankten Menschen im Azurit-Seniorenzentrum Cordula in Rothenberg.

Entstanden ist die Ausstellung im Erzählcafé des Gerontopsychiatrischen Zentrums am Psychiatrischen Zentrum Nordbaden. Nun ist die Wanderausstellung, die u. a. bereits in zahlreichen stationären und ambulanten Einrichtungen in ganz Baden-Württemberg zu sehen war, auch in den Haus-Cordula-Räumen zu Gast. Die Bilder wurden von Fotograf Sven Fritzsch eingefangen, der über Monate hinweg die Sozialarbeiterin Monika Hanke bei der Erinnerungsarbeit mit Demenzerkrankten begleitete. Das Resultat sind bewegende Fotografien von Gesichtern, in denen das "Leuchten in den Augen" die geweckte Erinnerung widerspiegelt. Die Ausstellung soll einen offenen Umgang mit der oftmals tabuisierten Krankheit Demenz anregen.

Zu sehen ist die Ausstellung in den Räumen des Azurit-Seniorenzentrums Cordula noch bis zum
24. Oktober werktags von 10 bis 17 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung.

 

Pressebeiträge zur aktuellen Ausstellung:

Darmstädter Echo, 11.10.17 >>

Neckartal-Nachrichten, 05.10.17 >>