Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie unter Datenschutz. Diese Website verwendet das Tracking Tool Google Analytics, damit wir unsere Website bedarfsgerecht gestalten und fortlaufend optimieren können. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen zu Tracking Tools und deren Deaktivierung finden Sie unter Datenschutz.
Details

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblauf
modxcmssession demenz-begegnen.de Der Cookie ist für die sichere Anmeldung und die Erkennung von Spam oder Missbrauch der Webseite erforderlich. Session
PHPSESSID demenz-begegnen.de Der Cookie ist für die sichere Anmeldung und die Erkennung von Spam oder Missbrauch der Webseite erforderlich. Session
cmnstr demenz-begegnen.de Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies. 1 Jahr

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

NameAnbieterZweckAblauf
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken. 1 Tag
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag

Schüler sehen Demenz

Wir haben Schulklassen, Teams und einzelne Jugendliche eingeladen, an einem Schülerwettbewerb unter dem Motto „Schüler begegnen Demenz“ teilzunehmen. Angesprochen waren insbesondere Schüler der Mittelstufe, wobei sich eine interdisziplinäre Aufbereitung innerhalb der Fächer Biologie, Gemeinschaftskunde, Deutsch Religion, Ethik oder Kunst anbot.

Die Teilnehmer am Schulwettbewerb waren aufgefordert, ein Medium ihrer Wahl (Flyer, Plakat, Website, etc.) zu entwickeln. Hierbei sollten geeignete Botschaften für einen vorurteilsfreien und integrativen Umgang mit Demenzerkrankten transportiert werden.  Die eingereichten Entwürfe wurden von einer Jury am GZ bewertet.  

Die Fachlehrerinnen Jaqueline Wolter, Mechthild Kreimes und Katharina Meyer freuten sich über das Engagement, das die Schülerinnen und Schüler aufbrachten. Unter den eingereichten Medien waren ausnahmslos interessante Beiträge. Über die Ergebnisse des Wettbewerbs freut sich nun das PZN, das die vier prämierten Werke für das Haus einsetzen möchte. Preise erzielten eine Broschüre (Jannik Berberich, Patrick Fichtner, Marcel Kamuf), ein selbstgedrehtes Video (Christoph Neumann, Bastian Bartenbach, Nico Müller), ein Song im Rap-Stil (Janine Zeitler, Jenny Schmalzbauer, Mellissa Schweiger-Turan, Kim Sender, Amy Anweiler) sowie das Infoblatt von Nils Allmann und Jannick Weidner. Die Preise waren mit insgesamt 500 Euro seitens der Illenauer Stiftung dotiert.

 

Die Prämierung mit Vergabe von Sachpreisen fand am 17. Dezember 2010 im PZN statt.

Ausgezeichnet wurde unter anderem das Projekt der Wieslocher Schüler: Janine Zeitler, Jenny Schmalzbauer, Mellissa Schweiger-Turan, Kim Sender, Amy Anweiler

Demenz-Rap: Mit Demenz durchs Leben

Dieses Lied entstand mit freundlicher Unterstützung des Produzententeams Andreas Schell und Daniel Cuevas im BelÄir Studio/St. Leon.

 

 

Interessenten bitten wir, Kontakt aufzunehmen mit Monika Hanke, Gerontopsychiatrisches Zentrum am PZN-Wiesloch.